News

Freitag, 11 Dezember, 2020

Neues Maklergesetz: Teilung der Courtage zwischen Käufer und Verkäufer

Ab 23.12.2020 tritt das neue Maklergesetz in Kraft, das eine wesentliche Neuerung für Käufer und Verkäufer sowie den Immobilienmarkt im Allgemeinen bedeutet.

Während bisher allein dem Käufer die Maklercourtage beim Erwerb privater Immobilien (Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen) auferlegt wurde, wird diese fortan hälftig geteilt zwischen Verkäufer und Käufer.

Die Intention des Gesetzgebers ist klar: die Kaufnebenkosten für Käufer, wie bspw. Familien zu senken und sie damit finanziell zu entlasten und an bestehende EU-Regeln anzupassen.

Nach Bekanntgabe machten Hauseigentümer ihrem Ärger Luft. Viele hatten die bisherige Regelung, dass der Käufer alleinig die gesamte Courtage zahlen müsse, als sehr angenehm empfunden, in den meisten EU-Ländern war das schon anders geregelt.

Doch was bedeutet diese Gesetzesänderung wirklich? Und welche Chance für Verkäufer und Käufer verbergen sich darin?

"Das neue Maklergesetz mit hälftiger Teilung für Käufer und Verkäufer begrüßen wir sehr, denn unsere Aufgabe als Makler und Berater ist eine klar definierte Neutralität."

Inhaber Tim Struckmann

“Den Käufer optimal bei seinen Investitionsentscheidungen umfassend beratend zu begleiten und ihn vor eventuellen Fehleinschätzungen zu schützen und seine Interessen zu vertreten ist eine wesentliche Aufgabe unsererseits.”, führt Geschäftspartner und Freund Roland J. Jörgens aus. “Gleichzeitig für den Verkäufer (Eigentümer) den vollständigen Vermarktungsablauf von der Objektaufnahme, Kaufpreisberatung bis zum erfolgreichen Kaufabschluss nach seinen individuellen Vorgaben zu übernehmen und in seinem Sinne zu handeln ist die zweite elementare Aufgabe und Herausforderung”, merkt Tim Struckmann an. Wenn nun auch in Deutschland beide Parteien bezahlen, muss die Leistung für Käufer und Verkäufer absolut überzeugend sein!

“Das Immobiliengeschäft wird deutlich ausgewogener und beratender anstatt automatisierter und einseitiger“ fasst Struckmann als Fazit zusammen.

“Es zählen mehr denn je Individualität, Flexibilität, Qualität, Intensität, Fachkompetenz und die innere Haltung des Maklers und seines Engagements gegenüber seinen beiden Klienten."

Geschäftspartner Roland J. Jörgens

Das sind unsere Werte, gepaart mit hanseatischen Kaufmannsgrundsätzen, auf die Sie sich verlassen können.

UNSER EXKLUSIVES ANGEBOT FÜR SIE: REDUZIERTE MAKLERCOURTAGE!

Für Verkäufer und Käufer bieten wir bei Privatimmobilien (Häuser, Eigentumswohnungen) auf alle Immobilien, die von uns bis 31.12.2020 im Alleinauftrag aufgenommen werden, eine reduzierte Maklercourtage in 2021 an, zusätzlich zu den kostenlosen Immobilienbewertungen und -analysen, die gerade in diesen Zeiten immer wichtiger werden, um überhaupt die Entscheidungen für einen Verkauf oder Kauf treffen zu können!

Sollten Sie über den Verkauf einer Immobilien nachdenken, nehmen Sie daher gerne noch in diesem Jahr einen ersten, unverbindlichen Kontakt auf:

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Struckmann Immobilien

Struckmann
Immobilien
News